Archive for Februar, 2012

Schuhreiniger vs Bier-Braten-Parfum-Schuh

Burgol Schuhreiniger im Test

Um die Weihnachtszeit herum muss es passiert sein. Meine Mutter bat mich darum, das überschüssige Bratenfett der gar köstlichen Gans zu entsorgen. Rasch schlüpfte ich in meine Schühchen und balancierte das Backblech in bester Zirkus Roncalli Manier durch den elterlichen Garten hin zum Kompost. Alles lief glatt bis ich das Blech über den Bioabfallhaufen gießen wollte. Ganz offenbar hatte ich die kleinen Löcher am Rand des Blechs übersehen. Während zwar das meiste Fett auf dem Berg aus organischen Küchenabfällen landete, spritzte doch ein nicht zu verachtender Anteil daneben und erwischte neben meiner Jeans auch die Schuhe.

Ich war verärgert und von mir selbst enttäuscht, schließlich bin ich für einen solchen Fauxpas immer gern zu haben. Gerade einmal einen Monat zuvor streifte ich gelangweilt durch die Duty-Free-Abteilung eines Flughafens. Bei den Parfums blieb ich stehen, griff mir einen Flakon um dessen Inhalt meiner Nase zu präsentieren. Das Fläschchen jedoch kam gar nicht erst so weit, sondern glitt mir äußerst nonchalant aus der Hand und zersprang auf dem harten Fliesenboden. Natürlich ergoss sich das Duftwasser dabei auch über meinem rechten Schuh – übrigens der selbe Schuh, der einen Monat später …

SHOEPASSION.com meets Vibram Gummisohle

Vibram Gummisohle rasch montiert

An der Frage, ob rahmengenähte Herrenschuhe mit Ledersohle zusätzlich noch mit einer Gummisohle versehen sein sollten, scheiden sich die Geschmäcker. Während die einen auf die pure Ledersohle mit all ihren Vorteilen verweisen (Eleganz, Atmungsaktivität, Austauschfreundlich), schätzen die anderen wiederum die angenehmen Seiten eines Gummischutzes (Trockene Füße bei anhaltender Nässe, längerer Halt der Sohle, fester Stand auf Fliesen und auch bei Schnee).

Wir von SHOEPASSION.com haben eine Lösung für das vermeintliche Dilemma gefunden und legen ab sofort als winterliche Zugabe ein Paar Vibram Gummisohlen zu jeder Schuhbestellung gratis mit bei. Nun kann jeder selbst für sich entscheiden, ob er bei der reinen Ledersohle bleibt oder aber den Gang zum Schuhmacher antritt um diese zusätzlich mit einer Gummisohle versehen zu lassen.

Linktipps des Monats Februar

Linktipps des Monats Februar 2012

Es ist erschreckend. Stets wähle ich als Einstieg in den Linktipps des Monats klimatisch unverfänglichen Small-Talk. Zumindest etwas Gutes hat diese Angewohnheit – mal ganz abgesehen von wohligen Gefühl der Vertrautheit: Wir alle können dadurch später einmal genau nachlesen, wie das Wetter in Berlin gerade zur jeweiligen Veröffentlichung der Linktipps war. Warum also mit dieser schönen Tradition brechen? Aktuell fallen dicke fette Schneeflocken vom Himmel, die versuchen, Berlin in ein Winternaherholungsgebiet zu verwandeln. Klappt nicht so richtig, denn noch kommen die Bürger ihrer Kehrpflicht vor dem Haus nach – sehr zum Ärger der Ledersohlenträger, die sich jetzt wieder mit fiesen kleinen spitzen Steinchen auseinander setzen müssen. An dieser Stelle verweise ich, ganz uneigennützig natürlich, auf die Kaufempfehlung des Monats.

Zu Besuch beim Schuhpflegeseminar von Rainer Ersfeld

Rainer Ersfeld

Ein wenig versteckt liegt die Werkstadt von Schuhkonzept am Berliner Salzufer. Wer dieses kleine Schuhkleinod finden möchte, der nutze sein waches Auge zum Erspähen des Ladens direkt zwischen der Dover und Marchbrücke in Charlottenburg. Mit der Spree im Rücken taucht dort der GreenPark auf halber Höhe auf und hier auf dem zweiten Hinterhof zur linken Hand findet sich die Werkstatt- und Outlet-Dependance des feinen Berliner Schuhladens aus der Bleibtreustraße.

Doch es sind nicht die hier erhältlichen edlen Schuhe von John Lobb oder Carmina, die an diesem Abend im Mittelpunkt stehen. Um es genau zu nehmen, ist es erst einmal ein höchst nasser Schuh, der das Interesse der Besucher auf sich zieht. Rainer Ersfeld, Schuhpflegeexperte und Geschäftsführer der Freyersfeld GmbH als auch vom »ShoeCareService«, hat soeben einen Rauhleder Chukka Boot in eine mit Schuhreiniger-Wasser-Mischung gefüllte Emaille Schüssel fallen gelassen. Ein Raunen geht durch den Raum und die Teilnehmer des Schuhpflegeseminars schauen erst sich und dann Rainer Ersfeld verdutzt an. Ersfeld scheint sichtlich Freude zu haben an diesem Moment, denn spätestens hier hat er die ungeteilte Aufmerksamkeit der Seminarteilnehmer.