Archive for März, 2013

Let’s talk about Half-Brogue, Full-Brogue and Longwing

Verschiendene Brogue-Varianten von SHOEPASSION.com

Unsere Kleidung gilt als Visitenkarte unserer Persönlichkeit – zumindest auf den ersten Blick. Studien zeigen, dass sich unsere Blicke zuerst auf das Gesicht unseres Gegenübers richten und von dort aus schnell zum Schuhwerk schweifen. Bevor unsere inneren Werte also brillieren können, hat unser Erscheinungsbild längst einen (bleibenden) Eindruck hinterlassen. Mit Half- oder Full-Brogues hält Mann jedem kritischen Blick stand.

Das Schuhwerk des Papstes

Viele Spekulationen gab es nach Benedikts XVI. Rücktritt um den neuen Papst – an dem traditionellen roten Schuhwerk seines Nachfolgers gab es indes kaum Zweifel. Schon seit Jahrhunderten zieren rote Schuhe die Füße des aktuellen Papstes. Doch als Jorge Mario Bergoglio (76), besser bekannt als Papst Franziskus I., nach seiner Wahl vor über hunderttausend Gläubigen zum ersten Mal auf die Loggia des Petersdoms trat, blitzten unter den liturgischen Gewändern nicht die gewohnten roten Schuhe hervor. Wir lösen das Mysterium um das unkonventionelle Schuhwerk des neuen Pontifex Maximus.

Future Shoes I – GPS Schuhe weisen den Weg

Future Shoes: GPS Schuhe

Für viele Schuhliebhaber ist das Schuhwerk weit mehr als bloße Fußbekleidung. Schuhe begleiten uns nicht nur auf Schritt und Tritt, sondern sind zugleich Ausdruck unseres persönlichen Stils. Kein Wunder also, dass wir ihnen ein hohes Maß an Zuwendung zukommen lassen. Unsere Schuhe danken uns eine solche Umsicht tagtäglich mit einem geschmackvollen Look und einem hohen Tragekomfort. Eigentlich Dank genug. Doch der technische Fortschritt macht auch vor unserem Schuhwerk nicht halt und verwandelt sie in Hightech-Produkte, die Strom erzeugen, Musik abspielen oder uns nach Hause navigieren können. Future Shoes, Schuhideen der Zukunft.

10 Tipps für gesunde Füße

Gesunde Füße

Der Fuß ist ein wahres Meisterwerk der Evolution. In ihm befinden sich 26 Knochen (zusammengezählt sind das ein Viertel der menschlichen Knochen), 32 Muskeln plus Sehnen, 107 Bänder und sogar mehr Sinneszellen als in unserem Gesicht. Männer wie Frauen verlangen von ihren Füßen tagtäglich Höchstleistungen, immerhin lagert auf ihnen unser gesamtes Gewicht und doch wird es ihnen selten gedankt. Wir präsentieren zehn Tipps, mit denen Schweißfüße, Hühneraugen und Pilzerkrankungen der Vergangenheit angehören.

Meine ersten rahmengenähten Schuhe

Erste rahmengenähte Schuhe

Nach seinem Volontariat und vor Antritt eines Redakteurjobs in Norddeutschland ist der Journalist Michael Kerzel zu Gast bei uns in der Redaktion. In schnöden Sportschuhen kam er zu uns, in rahmengenähten Volllederschuhen wird er uns wieder verlassen. Über seine Erfahrungen mit den ersten rahmengenähten Herrenschuhen in seinem Leben berichtet er hier.

“Etwas skeptisch stehe ich ihnen gegenüber. Sie schauen mich ungläubig an. Der Kerl will uns tragen? Ja, will er. So langsam wird er nämlich erwachsen. Ich lasse mein Studentenleben nun endgültig hinter mir, tausche meine Daunenjacke gegen einen Mantel, meine zu großen T-Shirts, auf denen mehr oder weniger Alkohol anpreisende Sprüche stehen gegen passende (Polo-)Hemden und meine ausgelatschten Sneaker gegen rahmengenähte Lederschuhe.”