Archive for the ‘Schuhwissen’ Category

Die Schuh-Koryphäe: Prince Albert Slipper

royal_slipper

Dieses britische Herrenschuhmodell mauserte sich vom einstigen Pantoffel zum sommerlichen Liebhaberstück. Zunächst ausschließlich für den häuslichen Einsatz gedacht, ist der Laschen-Slipper heutzutage durchaus auch anzugtauglich. Schuhliebhabern dürfte der außergewöhnliche Schlupfschuh auch als »Albert Slipper« bekannt sein.

Schuhklassiker: Oxford

ochs_fort

Als Gipfel der Eleganz wird dieses traditionsreiche Herrenschuhmodell weltweit verehrt und das bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Dabei hatte der Urahne des Oxfords nur wenig mit dem heute geschätzten Design gemein. Wir blicken zurück auf die Anfänge des berühmten Schuhklassikers mit dem geschlossenen Blattschnitt.

Die Schuhlegende: Derby

klassiker_3

Er zählt zu den berühmtesten Vertretern unter den klassischen Herrenschuhen, immerhin reichen seine Wurzeln bis ins britische Empire des 19. Jahrhunderts zurück – der Derby. Seitdem beschert der bequeme Halbschuh mit der charakteristisch offenen Schnürung vor allem Gentlemen mit einem erhöhten Spann einen angenehmen Tragekomfort. Wir stellen das beliebte Herrenschuhmodell einmal genauer vor.

Verwechslungsgefahr: Der Budapester

budapest_2 (1)

Der Budapester gilt als einer der beliebtesten Herrenschuhe in Deutschland, dabei handelt es sich streng genommen nicht einmal um ein eigenständiges Schuhmodell. Wir lösen das Mysterium um den berühmten Budapester.

Bootsschuh – Nicht nur auf See ein Hingucker

bootsschuhe_02

Früher ausschließlich auf Bootsplanken Zuhause, schwören heute nicht nur Segler auf dieses komfortable Herrenschuhmodell. Der Bootsschuh wurde ursprünglich aus rein praktischen Zwecken kreiert. Heute ist der sportliche Freizeitschuh auch in den Großstädten ein vertrauter Anblick.

Der Mokassin: Federleichter Sommer- und Freizeitschuh

mokassins_2015

„Never criticize a man until you have walked a mile in his moccasins”, lautet der bekannte Ausspruch eines nordamerikanischen Ureinwohners. Tatsächlich zählen Mokassins zu den ältesten Schuhmodellen der Welt und sind noch heute en vogue. Kombiniert mit einem leichten Sommeroutfit sind die flachen, absatzlosen Lederschuhe eine stilsichere Wahl für einen lauen Sommertag und ebenso geeignet für ein entspanntes Barbecue mit Kollegen.

Norweger – Ideal für die Übergangszeit

sp-blogbilder_norweger

Robust, rustikal und komfortable. Von weniger filigraner Gestalt als Oxford und Derby ist der Norweger nicht nur am Wochenende eine gute Partie. Der einstige Fischerschuh mit den »unsichtbaren Nähten« beweist vor allem in der nasskalten Übergangszeit seine Qualitäten.

Lederherstellung von der Vorzeit bis heute

leder-1

Früher verbannte man sie noch vor die Stadttore. Heute schauen wir umso genauer hin. Die Rede ist von dem ältesten Handwerk der Menschheitsgeschichte – der Lederherstellung. Wir begehen einen historischen Streifzug.

Edel-Sneaker – auch für Gentlemen

Kaum ein anderes Schuhmodell erfreut sich weltweit derart großer Beliebtheit wie der Sneaker. Selbst Karl Lagerfeld schickt seine Models mit dem einstigen Sportschuh auf den Catwalk. Wir blicken auf die Anfänge dieses besonderen Schuhmodells zurück.

Tassel Loafer – Must-have auch im Büro

sp-blogbilder_loafer

In den USA hat er sich längst von seinem Image als reiner Freizeitschuh befreit. Und auch in Italien hat er Einzug in die Geschäftswelt gehalten. Die Rede ist vom luftig-leichten Tassel Loafer. In Deutschland gilt der moderne Schlupfschuh bislang noch als Geheimtipp. Wir stellen den beliebten Slipper einmal genauer vor.