Stilvoll bis zur Ferse – Herrenstrümpfe

socken

Wie vermeidet man den gefürchteten Stiefel-Effekt? Wann sind Streifen und Karo-Ornamente erlaubt? Und mit welchem Strumpf liegt man beim Dinner immer richtig? Wir zeigen, worauf bei der Strumpfwahl zu achten ist.

Nackte Schienbeine im Büro sind ein Fauxpas, um den Herren in der Regel erfolgreich und vollkommen zu Recht einen großen Bogen machen. Stattdessen empfiehlt es sich, bei förmlichen Anlässen, im Büro und zum Anzug im Allgemeinen stets Kniestrümpfe und niemals Socken zu tragen. Beherzigt man jene Knigge-Regel, ist bereits die Basis für eine geschmackvolle Kombination von Strumpf und Kleidung gelegt. Doch ebenso wenig wie sich braune Derbys zum klassischen Smoking eignen, schreibt auch das Strumpfuniversum seine ganz eigenen Regeln, was Farbe und Muster betrifft.

Business Dress Code – Strümpfe geschmackvoll kombinieren

Allzu oft stiefmütterlich behandelt, besitzen die wenigen Zentimeter Stoff zwischen Hosensaum und Schuh viel mehr Einfluss als man gemeinhin vermuten würde. So ruinieren Strümpfe im üppigen Karo- oder Streifen-Design bei formellen Anlässen ein ansonsten stimmiges Outfit und geben ihren Träger rasch der Lächerlichkeit preis. Die Strümpfe sollten daher ebenso sorgfältig kombiniert werden wie die restliche Kleidung.

Für den formellen Dress Code orientiert sich die Farbe des Strumpfes grundsätzlich am Schuh und sollte ebenso dunkel oder hell gewählt werden wie dessen Oberleder. Gern darf die Strumpffarbe auch einen Ton besitzen, der sich zwischen Schuh- und Hosenfarbe bewegt. An dieser Stelle ist eindeutig Fingerspitzengefühl gefragt. Unter keinen Umständen sollte der Kontrast zu Hose und Schuh allerdings zu groß ausfallen. Diese Hürde ist für gewöhnlich schnell genommen, wenn Herrenschuh und Kleidung sorgfältig aufeinander abgestimmt sind. Zur Erinnerung: Schwarze Herrenschuhe passen zu schwarzen Stoffen, Jeans und grauen Anzügen. Braunes Schuhwerk macht dagegen sowohl zu grauen, braunen als auch blauen Stoffen eine hervorragende Figur.

Wer aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit einem sehr klassischen Dress Code verpflichtet ist, macht mit einfarbigen, schwarzen Strümpfen (meist) alles richtig. Doch Obacht! Eine unangenehme Begleiterscheinung von allzu dunklen Strümpfen ist der weit verbreitete Stiefel-Effekt. Strumpf und Schuhwerk fügen sich in diesem Fall nicht in eine harmonische Komposition, sondern wirken als starre Einheit, welche den ungewollten Eindruck eines Stiefels erwecken könnte. Zum Geschäftstermin oder Dinner eine vollkommen unpassende Schuhwahl, die der Träger auf diese Weise bezichtigt werden könnte. Zu manchen Anzugfarben sind schwarze Strümpfe indes völlig fehl am Platz.

Casual Wear – Wenn Farbe mehr als erwünscht ist…

In weniger förmlichen Branchen und vor allem im Freizeitbereich ist auch bei der Strumpfmode mehr Experimentierfreude gefragt. Zu einem grauen oder anthrazitfarbenen Anzug mit braunen Schuhen passen am besten graue oder dunkelblaue Strümpfe sowie Modelle in dunklen Rottönen. Herren mit Freude an Farben und Mode eignet sich darüber hinaus ein marineblauer Anzug mit weinroten Strümpfen, stilvoll aufgegriffen in einer weinroten Krawatte. Oftmals verschmäht, schmeicheln braune Strümpfe indes braunen Tweed- und Anzugstoffen, zu denen auch weinrote oder flaschengrüne Strümpfe denkbar sind – selbstverständlich in einem Arrangement aus braunen Brogues.

Der britische Gentleman geht sogar noch einen Schritt weiter und kombiniert seit langem zum schwarzen Anzug und schwarzen Oxford mit Vorliebe rote, blaue, orange oder grüne Strümpfe. Immer häufiger lässt sich diese Begeisterung für mehr Farbe auch auf deutschen Bürgersteigen beobachten.

Die Königsdisziplin innerhalb der gehobenen Strumpfmode sind gemusterte Modelle. Solch’ farbenfrohes Design ist für den Freizeitbereich geradezu prädestiniert und lässt sich wunderbar mit Chinos kombinieren. Im Büro erfordert ihr Einsatz zwar etwas mehr Kombinationsgeschick, doch ist ihre Wirkung dort umso größer. Wer hier einzelne Strumpffarben bewusst oberhalb der Taille aufgreift, verleiht einem ansonsten klassischen Dress Code eine moderne Akzentuierung. Für mehrfarbige Strümpfe gilt dabei die Faustregel: Während die Grundfarbe des Strumpfes sich an der Hose orientiert, sollte sich der Farbton der Musterung im Pullover, Hemd oder Einstecktuch wiederfinden.

Passende Herrenstrümpfe zum Schuh auf SHOEPASSION.com

Seit kurzem führen auch wir von SHOEPASSION.com hochwertige Herrenstrümpfe in unserem Sortiment. Von eleganten Klassikern in Schwarz, Grau oder Braun über modische Kurz- und Kniestrümpfe in Hellblau, Rot, Grün oder Lila bis hin zu zweifarbigen Modellen – in unseren stilvollen Herren-Accessoires findet sich für jede Gelegenheit der passende Herrenstrumpf.

Lesetipp:
>> Welche Herrentasche zu welchem Schuh?
>> Faszination: Mehrfarbige Herrenschuhe
>> (No) Brown in Town

Tags: ,

Kommentar schreiben

(Die Kommentare werden moderiert. Dies kann die Veröffentlichung verzögern)