Stil-Tipp: Herrenschuhe in Bordeaux

sp-blog_title

Bordeaux. Bereits bei der Erwähnung jenes sonneverwöhnten Tropfens aus der berühmten französischen Region geraten Weinliebhaber weltweit ins Schwärmen. Genauso geschmackvoll wie der Wein präsentiert sich Bordeaux auch als Oberlederfarbe für Herrenschuhe. Wir huldigen dem warmen Rotton und zeigen, welche Schuhmodelle in Bordeaux eine fabelhafte Figur machen.

Die Ära der schwarzen Herrenschuhe

Über Jahrhunderte hinweg galten schwarze, unverzierte Herrenschuhe als erste und einzige Wahl für den vornehmen Gentleman. Ganz gleich, ob werktags im Büro, beim Dinner am Abend oder auf dem Weg zum Altar – die Etikette gebot stets und ständig schwarzes Schuhwerk. Noch heute gilt ein schwarzer Plain Oxford oder Wholecut als Gipfel der Eleganz und ist für den formellen Anlass geradezu prädestiniert.

Gleichwohl zeigt sich der klassische Dresscode deutlich aufgeschlossener als noch Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Die Zeiten von no brown in town sind längst überholt. Neben den glorreichen Klassikern in Schwarz erweitern nun auch braune Oberleder und Brogues die Riege der formellen Herrenschuhe, stellen sie nunmehr auch zum offiziellen Anlass ihren Charme unter Beweis. Ebenso beliebt wie stilvoll sind Herrenschuhe in Bordeaux, beziehungsweise in Burgund.

Moderner Allrounder – Herrenschuhe in Bordeaux

Die Farbe Bordeaux verströmt von sich aus eine vornehme Eleganz und Anmut, wirkt aber im Unterschied zum dominanten Rot gleichzeitig unaufgeregt schlicht. Diese natürliche Unaufdringlichkeit ist einer der Gründe, weshalb Herrenschuhe in Bordeaux beinahe zu jedem Anlass überzeugen.

Ein weiterer Vorteil: Bordeaux verhält sich äußerst gesellig und kann mit einer Fülle von anderen Farben kombiniert werden. Kleidung in Grau, Braun, Blau, Grün und selbst in Schwarz harmoniert mit bordeauxfarbenen Schuhen. Mittlerweile gibt es beinahe für jede Gelegenheit das passende Herrenschuhmodell in Bordeaux.

Exklusiver Begleiter für den formellen Anlass

sp_blog_04

Auch im konservativen Business etablieren sich immer mehr modische Alternativen zum schwarzen Klassiker. Eine Spur moderner, aber nichtsdestotrotz von geschmackvoller Eleganz zeigt sich ein Plain Oxford oder Derby in Bordeaux zum grauen oder navyfarbenen Anzug. Handelt es sich bei dem bordeauxfarbenen Herrenschuh darüber hinaus um feinstes Shell Cordovan besteht an der Exklusivität keinerlei Zweifel.

Bei weniger formellen Businessterminen darf gern auch eine dezente Verzierung den Bordeauxton begleiten – von allzu opulenten Dekorationen ist jedoch im Hinblick auf den klassischen Dresscode weiterhin Abstand zu nehmen. Ebenso selbstverständlich ist die Gürtelfarbe, die sich unbedingt am Schuhwerk orientiert.

Ideal für den Smart & Casual-Look

 sp_blog_05

Wer es eine Spur auffälliger mag, findet mit einem Full-Brogue Oxford in Bordeaux den richtigen Begleiter. Solange Branche und Anlass einer solch’ opulenten Verzierung nicht entgegenstehen, fügt sich der dynamische Schuhklassiker hervorragend in ein sportlich elegantes Erscheinungsbild. Am Casual Friday darf es zum Brogue dann gern auch eine Jeans mit Blazer sein.

Modischer Hingucker in der Freizeit

sp_blog_03

Im informellen Bereich können auch die Herrenschuhe deutlich auffälliger gewählt werden. Freunde von Schnallen kommen mit einem Doppel Monkstrap in Bordeaux voll und ganz auf ihre Kosten. Der beliebte Schnallenschuh lässt sich sowohl zum Anzug als auch zur Jeans stilvoll in Szene setzen.

Eine Spur nostalgischer präsentiert sich hingegen der Two Tone. Häufig nicht nur in der Farbe, sondern auch in seinem Material gegensätzlich, zieht der aufregende Schuhklassiker garantiert die Blicke der Umgebenden auf sich. Dementsprechend sollte der imposante Two Tone äußerst sorgfältig auf die restliche Kleidung abgestimmt werden.

Warme Farbakzente im Winter

sp_blog_01

Herren-Boots in Bordeaux setzen vor allem in der nasskalten Saison einen fabelhaften Akzent. Der hinreißende Rotton vertreibt zweifellos die melancholische Tristesse grauer Regentage und lässt sich wunderbar mit warmen Erdfarben kombinieren. Im Herbst oder Winter sind beispielsweise auch grüne Hosen aus derberen Stoffen wie Tweed oder Cord zum bordeauxfarbenen Herrenstiefel denkbar. Ob klassisch einfarbig oder als Two Tone bestimmen wie gewohnt der persönliche Geschmack und Anlass.

Stilvolle Eleganz im Sommer

sp_blog_02

Doch Bordeaux ist beileibe keine ausschließliche Herbstfarbe. Ganz im Gegenteil: Auch im Sommer sind Herrenschuhe in Bordeaux nicht mehr aus der Mode wegzudenken. Ihre schlichte Eleganz wirkt indes weniger leger und verleiht bekannten Sommerschuhen wie dem beliebten Mokassin oder auch dem smarten Penny Loafer einen Hauch von Formalität.

Lesetipp:

»» Verwechslungsgefahr: Der Budapester

»» Pflegekunst II: Wasserglanzpolitur

»» Rote Herrenschuhe – Schuhe für Individualisten

Tags: , , , ,

“Kommentare”

Kommentar schreiben

(Die Kommentare werden moderiert. Dies kann die Veröffentlichung verzögern)