zurück zur Übersicht

Linktipps des Monats Juni

Linktipps des Monats August 2012


Ein Mann sitzt barfuß auf dem Mont Blanc fest, ein anderer wird wegen seiner falsch platzierten Schuhliebe entlassen und bei der WM 2014 herrscht ein regelrechter Schuhskandal – wir zeigen in unseren monatlichen Linktipps, was sich Neues in der Schuhwelt zugetragen hat.


Informationen des Monats
1. Barfuß gefangen auf dem Mont Blanc


Einen ungewöhnlichen Anblick bot sich der französischen Bergwacht am vergangenen Montag, als sie einem in Not geratenen Bergsteiger auf dem Mont Blanc zur Hilfe eilte. Der 48-jährige Mann saß barfuß auf einer Berghütte fest und das ausgerechnet auf dem höchsten Berg Europas. Noch gut beschuht war der Mann aus dem Tal zur Berghütte »Goûter« in Höhe von 3.817 Metern aufgebrochen. Dort kamen ihm allerdings seine Bergschuhe abhanden – anders gesagt, sie wurden ihm gestohlen. Ein mehrstündiger Abstieg über verschneite Felsgebiete stand dem Bestohlenen nun bevor, weshalb er schließlich den Notruf absendete. Mit einem Helikopter brachte die Bergwacht den Mann wieder sicher zurück ins Tal.


2. Trockene Schuhe, doch der Ruf ist ruiniert


Ein tolles Stück leistete sich am vergangenen Samstag auch ein Beamter in China. Heftige Regenfälle hatten im Süden des Landes zu heftigen Überschwemmungen geführt. Zehntausende Menschen mussten aus ihren Wohnungen evakuiert und vorübergehend in Notunterkünften untergebracht werden. Besonders stark war vor allem die Provinz Jiangxi betroffen. Doch während die Rettungskräfte dort nach weiteren Vermissten suchten, plagte den verantwortlichen Provinzbeamten eine ganz andere Sorge: Seine guten Lederschuhe sollten nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Mit großer Erleichterung nahm er daher das Angebot eines ihm unterstellten Mannes an, sich auf dessen Rücken durch das Wasser tragen zu lassen. Zwar gelangte der Funktionär trockenen Fußes auf die andere Seite, doch blieb die wenig ruhmreiche Tat nicht unbemerkt. Ein Foto verbreitete sich in Windeseile und der Mann wurde seines Amtes enthoben. Dabei hätte ihn ein gutes Paar Galoschen viel Ärger erspart.


Lesetipp des Monats


Wer bislang glaubte, Rosa und Türkis seien ausschließlich Mädchenfarben, wurde angesichts der Fußballschuhe der WM-Stars eines Besseren belehrt. Oliver Kahn, Beckenbauer und Matthäus schworen noch auf die klassisch schwarz-weißen Treter, doch diese Zeiten sind längst vorbei. Heute übertrumpfen sich die Spieler gegenseitig mit immer schrilleren Farben und extravaganteren Designs. Ronaldo setzt auf Rot, Bastian Schweinsteiger auf Grün-Orange und Mario Balotelli schwört gleich auf zwei unterschiedlich farbige Exemplare in Rosa und Türkis. Wer sich selbst von der »Bunten Welt der Fußballschuhe« überzeugen will, kann dies in dem Beitrag von RP-online tun.
Doch die neu gewonnene Vorliebe zu ausgefallenen Fußballschuhen findet nicht überall Beifall. Stattdessen gibt es regelrechte Protestaufrufe gegen das bunte Schuhwerk, von einem Schuhskandal ist mittlerweile sogar die Rede. Inmitten von pinken, grünen oder hellblauen Oberledern gibt es doch immer noch stilvolle Ausnahmen: Lionel Messi hält sich in puncto Schuhwerk äußerst bedeckt, und auch Toni Kroos setzt auf klassische Treter in Schwarz-Weiß.
Doch nun genug von den Schuhen der WM-Stars und hin zu einer anderen Schuhleidenschaft. Über 130.000 Paar Schuhe sind bislang durch die Hände von Heinrich Hasenheit gegangen. Der gelernte Schuhmachermeister betreibt eine kleine Werkstadt in Oldenburg und das bereits seit über 60 Jahren. Als 23-Jähriger hatte Hasenheit die Werkstatt seines Vaters übernommen und seine Meisterprüfung abgelegt. Nach dem Krieg spezialisierte er sich auf die Reparatur von Lederschuhen und verhilft seitdem abgetragenem Schuhwerk zu neuem Glanz. Mit seinen nunmehr 83 Jahren denkt der begeisterte Schuhmacher noch immer nicht an den Ruhestand. Stattdessen setzt er sich weiterhin für ein immer mehr aussterbendes Handwerk ein – Chapeau vor solch’ einer Schuhleidenschaft.
Wir verbringen einen Großteil unserer Zeit auf unseren Füßen. Für diese Schwerstarbeit sollten wir sie auch entsprechend wappnen. Anlässlich des kürzlich begangenen Tag des Fußes, erinnern wir an die Basis für gesunde Füße: Das A und O sind ein komfortables Fußbett, der regelmäßige Wechsel der Schuhe sowie entsprechende Einlagen bei möglichen Fehlstellungen. So auch zu finden bei Deutschland today. Wer seinen Füßen darüber hinaus etwas Gutes tun will, findet hilfreiche Tipps in unserem Blogbeitrag »10 Tipps für gesunde Füße«.


Bild des Monats


Der polnische Mode-Blogger Lukasz Podlinski beweist einmal mehr, die Zeiten von »no brown in town« sind endgültig passé. Stilvoll kombiniert, sind braune Schuhe wie unser Two-Tone Derby ein echter Blickfang und zwar auch nach 18 Uhr. Wir freuen uns über das gelungene Outfit und sind auf weitere SHOEPASSION.com-Momente gespannt.

Linktipps des Monats Juni


Foto: Agata Baczkiewicz
 

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK