zurück zur Übersicht

Linktipps des Monats Oktober

Linktipps des Monats August 2012


In Kinderschuhen werden neue Giftstoffe entdeckt, Barfußlaufen als Protest und Sneaker avanc ieren zum Objekt der Begierde. Wir präsentieren neue Meldungen aus der faszinierenden Welt der Schuhe in unseren monatlichen Linktipps.


Informationen des Monats
1. Barfuß von der Nordsee bis zur Donau


Um auf die Not der Menschen in Syrien aufmerksam zu machen, verzichtete Henricus Verhaag über circa 1.000 Kilometer auf seine Schuhe. Lange hatte der 66-Jährige für seinen Spendenlauf trainiert und seine Fußsohlen auf das Barfußlaufen vorbereitet. Im September 2013 startete der freiberufliche Gutachter schließlich von Cuxhaven, stieß dann aber bei Kassel an seine (Schmerz-)Grenze. Vor kurzem beendete Verhaag nun den zweiten Teil seines Laufs bis nach Regensburg. Unbeschuht bekundete der Barfußläufer seine Solidarität mit all jenen Menschen, die aufgrund der Ereignisse in Syrien Heim und Angehörige verloren haben.


2. Schuhe als Artefakte


Wer das Glück hat, sich geschäftlich oder privat demnächst in New York aufzuhalten, sollte einen Besuch im Brooklyn Museum of Art einplanen. Dort haben Schuhliebhaber die Gelegenheit, in der Ausstallung »Killer Heels: The Art of the High-Heeled Shoe« außergewöhnliche, verführerische oder auch skurrile Schuhmodelle von der venezianischen Renaissance bis zu den verführerischen Stilettos von Manolo Blahnik zu bewundern.


Lesetipp des Monats


Immer wieder sorgen Studien über gesundheitsschädliche Chemikalien in Kleidung und Schuhen für Aufregung. Laut einer neuen Untersuchung der Umweltorganisation Greenpeace weisen vor allem Kinderschuhe aus den Discountern erhöhte Schadstoffwerte auf. Kein Wunder. Die Mehrheit jener in Supermarktketten verkauften Billig-Treter wird unter desaströsen Bedingungen in Fernost produziert. Die vollständige Greenpeace-Studie findet sich hier zum Nachlesen.
Kaum ein anderes Schuhmodell erfreut sich weltweit derart großer Beliebtheit wie der Sneaker. Ursprünglich als reiner Sportschuh für Kinder entwickelt, sind die bequemen »Schleicher« heute selbst auf den roten Teppichen und Catwalks dieser Welt angekommen. Im Interview mit der TagesWoche ein Mann, der mittlerweile selbst 200 bis 300 Paar Sneaker besitzt und in Basel den ersten Markt für die traditionsreichen Turnschuhe organisierte.
Vor dem Schuhkauf steht die Ermittlung der richtigen Schuhgröße. Fällt es bereits Erwachsenen schwer, sich für die passende Schuhgröße zu entscheiden, spüren Kinder oftmals nicht, wo der Schuh drückt. Eine Lösung für diese Misere wurde jetzt auf der Erfindermesse IENA in Nürnberg präsentiert. »Clevermess« soll Eltern zukünftig zeigen, ob das Schuhwerk ihrem Nachwuchs passt. Das Messgerät vergleicht die Breite und Länge der Schuhe mit den Kinderfüßen, auf diese Weise sollen frühe Schädigungen der Muskulatur durch schlecht sitzende Schuhe zukünftig vermieden werden.
Volllederschuhe speichern die über den Tag abgegebene Feuchtigkeit. Damit der Schuh sich nach dem Ausziehen nicht unschön verformt, seine Passform verliert und unangenehme Gerüche entwickelt, sind Schuhspanner unerlässlich. Doch auch die passive Schuhpflege darf nicht zu kurz kommen: Wir plädieren schon seit langem für eine tägliche Rotation der Schuhe. Regelmäßige Tragepausen verhelfen nicht nur unserem Schuhwerk zu einer längeren Lebenszeit, sondern schonen auch die eigene Fußmuskulatur. Daher sollte ein Schuhpaar nicht zwei Tage hinter einander getragen werden, um Schuh und Fuß die nötige Zeit zur Regeneration zu geben.

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK