Keine Artikel

 
Schuhlöffel

Schuhlöffel

Schuhanzieher gibt es in vielen Formen, Modellen und Farben. Letztlich ist es beinahe egal, für welchen Schuhlöffel man sich entscheidet. Wichtig ist nur, dass er benutzt wird. Schuhlöffel verhindern das Abknicken der Fersenkappe und verlängern damit das Schuhleben. Besonders schön sind dabei die Modelle aus Horn, Edelstahl und Holz.

Kurze Holzschuhlöffel

Kurze Holzschuhlöffel

Schuhlöffel aus Zeder, Buche oder Bambus.
5,95 €

Reise Horn Schuhlöffel

Reise Horn Schuhlöffel

Luxuriöser kurzer Horn-Schuhlöffel zum Reisen.
19,00 €

Horngriff Schuhlöffel lang

Horngriff Schuhlöffel lang

Langer Horn-Schuhlöffel mit Hirschhorngriff.
132,00 €

Horngriff Schuhlöffel mittel

Horngriff Schuhlöffel mittel

Mittellanger Horn-Schuhlöffel mit Hirschhorngriff.
95,00 €

Horngriff Schuhlöffel kurz

Horngriff Schuhlöffel kurz

Kurzer Horn-Schuhlöffel mit Hirschhorngriff.
57,00 €

Mittellanger Horn Schuhlöffel

Mittellanger Horn Schuhlöffel

Luxus-Schuhlöffel aus Horn.
110,00 €

Langer Horn Schuhlöffel

Langer Horn Schuhlöffel

Sehr langer Schuhlöffel aus Horn.
139,00 €

Kurzer Horn Schuhlöffel

Kurzer Horn Schuhlöffel

Luxuriöser kurzer Horn-Schuhlöffel.
38,00 €

Reise Schuhlöffel

Reise Schuhlöffel

Überall schneller Einstieg in den Schuh dank Reise Schuhlöffel.
2,45 €

Schuhlöffel-Edelstahl

Schuhlöffel-Edelstahl

Für den eleganten Einstieg: Schuhlöffel aus Edelstahl.
2,45 €

Schuhlöffel Holz

Schuhlöffel Holz

Langer Schuhlöffel aus Buchen-Holz.
15,95 €

Horn Schuhlöffel mit Griff

Horn Schuhlöffel mit Griff

Flacher Horn-Schuhlöffel mit Griff.
34,00 €

  • Umfangreiche Beratung
  • 30 Tage Umtauschgarantie
  • Schneller Versand
  • Sichere Zahlung
  • Schutz der persönlichen Daten

Kundenbewertung

★★★★★

Sehr Gut

Schuhlöffel/ Schuhanzieher sind unerlässlich

Schuhanzieher sind elegante Hilfsmittel, die den Einstieg in den Schuh zu erleichtern. Ihr Gebrauch sollte obligatorisch sein. Beim Einstieg von Hand wird die Hinterkappe des Schuhs auf Dauer heruntergetreten. Die führende und stützende Funktion des Schuhs geht dadurch verloren.

Schuhlöffel

Es ist immer wieder zu beobachten: Schuhbesitzer öffnen nicht die Schnürung von ihrem Schuh und streifen ihn per Hand ab, sondern befreien den Fuß gewaltsam durch einen Tritt in den Hacken mit dem anderen Schuh. Beim Wiedereinstieg bleibt die Schnürung dann ebenfalls unangetastet. Unter Zuhilfenahme der Finger wird der Fuß wieder in den Schuh gequetscht. Am Anfang mag diese Taktik noch gut gehen, doch bereits nach kurzer Zeit macht sich der daraus resultierende Verschleiß des Schuhs durch eine lapprige Hinterkappe bemerkbar. Diese wurde kontinuierlich durch den Gewalteinstieg nach unten gedrückt und beschädigt. Die den Fuß stützende und führende Funktion des Schuhs geht verloren und ebenso kann es zu einer Beschädigung der Fersennaht kommen - vom ausgeleierten Schaft gar nicht erst zu sprechen.

Für das Anziehen sollte immer einen Schuhlöffel benutzt werden

Für das korrekte Anziehen von Schuhen sollte zuvor immer die Schnürung ein wenig gelockert werden und der Einstieg mittels eines Schuhlöffels erfolgen. Erhältlich sind diese Schuhanzieher in den unterschiedlichsten Modellen, Formen und Farben. Ob die Wahl auf einen Schuhlöffel aus Holz, Metall, Kunststoff oder Horn fällt, ist dabei reine Geschmackssache und doch gibt es einige kleine Regeln zu beachten.

Lange Schuhanzieher ersparen uns das Bücken - doch leider nur für den Moment, denn zum Schnüren des Schuhs müssen wir doch wieder in die Hocke gehen. Dennoch werden diese Schuhlöffel sehr geschätzt. Wichtiger ist es da schon, darauf zu achten, dass der Schuhanzieher über eine der Ferse nachempfundene Form aufweist. Zum einen wird der Einstieg dadurch als bequem empfunden, da der Schuhanzieher sich der Ferse im Fuß anpasst und leicht wieder entfernt werden kann und zum anderen werden dadurch scharfe Kanten vermieden. Genau diese können Schäden am Leder und der Fersenkappe verursachen, auch wenn diese Schuhlöffel natürlich in einem hippen Design daherkommen - sie sind völlig ungeeignet.

Am besten geeignet: Schuhanzieher aus Holz, Horn und Edelstahl

Auch wenn die Wahl des Materials im Prinzip egal erscheint, so sollte doch auf hochwertiges, nicht biegsames oder gar leicht brechendes gesetzt werden. Gerade dünne Schuhlöffel aus Plastik neigen zum raschen Zerbersten und die dann entstehenden spitz-scharfen Kanten können zu Verletzungen an Hand und Schuh führen. Dünnes Metall wie Aluminium sollte ebenfalls vermieden werden, da es nur allzuschnell zur Verformung neigt und sie dann nicht wieder in die ergonomisch hilfreiche Ausgangsform zurückbiegen lässt. Hochwertiges Horn, starker Edelstahl und ökologisch unbedenkliche Hölzer sind die besten Materialen, aus denen Schuhlöffel gefertigt sein können.

Wer dann mal wieder bei einem Schuhlöffel-Banausen zu Gast sein sollte, der kann im Übrigen auf die wunderbar kleinen und handlichen Reise-Schuhlöffel zurückgreifen. Vielleicht wird damit der Verweigerer auch von den Vorteilen eines Schuhanziehers überzeugt - bieten Sie es ihm ruhig einmal an.

-->

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt



weiter einkaufen zur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...