Kunden­meinungen

Ihre Meinung ist uns wichtig - Lesen Sie Auszüge aus dem Feedback der Shoepassion-Kunden.

zu den Kundenmeinungen

Experten­meinungen

Wir stellen Schuhexperten vor und überlassen ihnen das Wort. Wie gut sind die Produkte von SHOEPAS­SION ihrer Meinung nach?

Zu den Expertenmeinungen

Video­Galerie

Wir laden Sie zu einer aufregenden audiovisuellen Tour durch unsere Kollektionen ein. Erleben Sie unsere rahmengenähten Schuhträume in anmutigen Videoclips.

Zur Videogalerie

Unser Newsletter

  • Ankündigungen neuer Produkte
  • Hilfreiche Pflegetipps
  • Interessantes Schuhwissen
  • Sicherheit Ihrer Daten
  • Abmeldung jederzeit möglich

Orthopädie

Liegen an den Füßen Fehlstellungen vor, hilft die Orthopädie mittels Einlagen und spezieller Schuhen, diese auszugleichen. Gerade die Schuhe kommen heute modischer daher, als es in der Vergangenheit der Fall war.

Orthopädie

Beinahe alle Menschen erblicken das Licht der Welt mit gesunden Füßen. Jahre später klagen viele dann über Schmerzen im Fuß. Einseitige Belas­tung, falsches Schuhwerk, Vererbung und untrainierte Füße sind die Gründe für die sich mehrenden Beschwerden bei zunehmendem Alter. Die Füße sind dann überlastet. Eine Lockerung der Bänder, Verschleiß der Gelenke und Knorpel sowie Verkrümmungen der Muskeln sind die Folge. Während bereits im Kindesalter diesen zukünftigen Leiden entgegen­gewirkt werden kann, finden betroffene Erwachsene Hilfe in der Orthopädie.

Einlagen und Orthopädie-Schuhe helfen, Fehlstellungen auszugleichen

Zum einen bieten Orthopädie-Schuhmacher oder auch Orthopädie­techniker spezielle Einlagen für Schuhe an. Von den Füßen werden Abdrücke genommen und die Einlagen nach den Bedürfnissen des Patienten angefertigt. Diese losen Einlagen werden in den Schuh gelegt, gleichen die Fehlstellungen des Fußes aus und stellen dadurch den gewohnten Ursprungszustand der Fuß-Schuhverbindung wieder her.

Bei größeren Leiden, wie Amputationen von Zehen, verkürzten Beinen oder schwerer Diabetes bedarf es der Anfertigung eines Maßschuhes beim Orthopädie-Schuhmacher. Meist wird dabei eine steife Sohle eingearbeitet, die gebogen ist, um ein optimales Abrollen des Fußes zu erreichen. Sie sorgt für eine bessere Druckverteilung im Fußsohlen­bereich. Bei den verkürzten Beinen gleichen die Schuhe den Höhen­unterschied gekonnt aus. Diese speziellen Schuhe geben den Patienten ein Stück ihrer Lebensqualität zurück und sehen heute auch nicht mehr so klobig und unmodisch aus wie einst. In der Regel kann der Kunde das Erscheinungsbild selbst bestimmen, einzig der Innenraum obliegt den Händen des Fachmanns, stimmt er doch den Schuh optimal auf die Leiden des Patienten ab.

Weitere Nachteile, die durch schlechtes Schuhwerk begünstigt werden

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK