• Warenkorb

    »Antikfinish selber machen«

    Beim Antikfinish, der Färbung der Schuhspitze in einer dunkleren Nuance, scheiden sich die Geister. Viele lieben sie, die anderen können sie schlichtweg nicht leiden. Eins aber ist sicher: dieser Farbunterschied wird mit der Zeit verschwinden. Sei es durch das Auftragen von Pomade oder Wachs oder ganz einfach die Bewegung an der frischen Luft und die wirkende UV-Strahlung. Wer allerdings begeistert vom Antikfinish ist, der kann es auffrischen oder sogar auf ein Modell ohne gefärbte Spitze selbst auftragen.

    Im Video verwendete Produkte:

    Die Vorbereitung

    Der Schuh sollte zunächst vom Staub befreit und daraufhin mit der passenden Pomade behandelt werden. Wie immer gilt: tragen Sie nur wenig von den Pflegeprodukten auf. In diesem Video nehen wir einen Schuh, der bislang kein Antikfinish auf der Spitze hat. Sollte dies aber bereits vorhanden sein/gewesen sein, sollte man dieses nur mit Wachs erneut auftragen. Wachse haben nämlich weniger Farbpigmente und können dadurch auch leichter einen falschen Strich deutlich leichter verzeihen. Bei Schuhen ohne Antikfinish greifen Sie am besten zur Pomade, denn mithilfe dieser erzielen Sie schnellere Ergebnisse.

    Die Pomade

    In unserem Fall haben wir dir Wahl zwischen einer schwarzen und einer dunkelbraunen Pomade. Der zuvor aufgetragene Grundton kann mit diesem nun wunderbar vermischt werden. Sie brauchen allgemein auch keine Angst vor dem Auftrag einer zu dunklen Farbe haben, da diese nicht direkt eindringt. In kreisenden Bewegungen wird nun an gewünschter Stelle einfach die dunklere Pomade aufgetragen. Wie oft und wie lange, ist lediglich abhängig davon, wie intensiv Sie sich das Ergebnis wünschen. Zwischendurch sollten Sie die Pomade auch immer etwas einziehen lassen, um den Effekt besser einschätzen zu können. Abgeschlossen wird die Prozedur dann mit dem Schuhwachs.

    Das Schuhwachs

    Nach einigen Minuten Einwirkzeit wischen Sie zunächst mit einem trockenen Tuch über die Schuhspitze und tragen dadurch überschüssige Pomade ab. Der erste Effekt sollte nun sichtbar sein. Nun greifen Sie zum Wachs, welches zum Schuh passt, um zunächst einen Übergang zu kreieren. In diese Schicht sollte jetzt mit dem dunklen Wachs das Antikfinish kreiert werden. Dieses aber dick aufzutragen, erzielt kaum einen Erfolg, besser ist es, in mehreren kleineren Schichten das Handfinish zu erzeugen. Durch die kleinen, kreisenden Bewegungen erzielen Sie mit dem Wachs nach und nach die wolkige Optik, die erzielt werden soll. Nach einigen Minuten Einwirkzeit kann die erste Politur erfolgen.

    Die Politur

    Zunächst gehen Sie sorgfältig mit einem trockenen Tuch über die Schuhspitze und daraufhin bewegen Sie die Polierbürste auf und ab. Je nachdem, ob Sie mit diesem Effekt zufrieden sind, wiederholen Sie einfach die Prozedur oder haben jetzt das optimale Antikfinish erzielt.

    Bitte warten...

    {{var product.name}}

    wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

    Weiter einkaufenzur Kasse
    Weiter einkaufen
    zur Kasse
      Lade...

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK