zurück zur Übersicht

Linktipps des Monats April

Linktipps des Monats August 2012


Zehen kommen zugunsten der neuesten Schuhtrends unters Messer, Shoe Trees breiten sich auch in deutschen Gefilden aus und eine fleischfressende Pflanze wird zum Craziest Shoe gekürt. Das alles und mehr haben wir in den neuesten Linktipps des Monats zusammengetragen.


Informationen des Monats
1. Fußoperation für modisches Schuhwerk


Wer schön sein will, muss leiden – lautet eine bekannte Redensart. Obwohl wir bereits ahnten, dass die Schmerzgrenze der Reichen und Schönen speziell in den USA extrem hochliegt, machte uns folgende Nachricht dennoch sprachlos: In Beverly Hills legen sich Frauen freiwillig unters Messer, um ihre Füße in besonders hohe und extravagante High Heels zu zwängen. Laut New York Times greifen amerikanische Damen bei schmerzenden Füßen nicht etwa zu bequemeren Schuhwerk. Stattdessen präsentieren sie die gewünschte Fußform dem plastischen Chirurgen ihres Vertrauens und lassen sich ihre Füße kurzerhand angleichen. Mittlerweile führte Angebot und Nachfrage in den USA zu einem grotesken Sammelsurium an chirurgischen Eingriffen namens »Cinderella« oder auch »Perfect 10«. Hinter diesem vermeintlich märchenhaften Namen verbirgt sich bei ersterem die Korrektur des Hallux Valgus, bei dem der Großzehenballen mithilfe von Schrauben nachträglich korrigiert wird. Entscheidet man sich dagegen für »Perfect 10« werden die Zehen um einzelne Glieder gekürzt, während mit »Model T« auch einer Zehenverlängerung nichts mehr im Wege steht. Es scheint so, als fände sich selbst für den noch so skurrilsten Schuh auch der perfekt operierte Fuß.


2. Schuhbaum wächst


Dem Phänomen um die sogenannten »Shoe Trees« haben wir uns bereits in einem früheren Beitrag gewidmet, hier zum Nachlesen: Shoe Tossing – Das Rätsel um die luftigen Schuhe. Keine Frage also, dass wir die Nachricht um einen weiteren Schuhbaum in Deutschland nicht unkommentiert lassen. Tatsächlich verwandelt sich im beschaulichen Lonsee im Alb-Donau-Kreis ein ansässiger Lindenbaum mehr und mehr in ein wahres Kunstwerk. Vor circa einem Jahr landete dort das erste Schuhpaar in der gewaltigen Baumkrone, mittlerweile sind es bereits mehr als 20 Stück. Wer die Schuhe in die Äste beförderte, bleibt ungeklärt. Fest steht hingegen, dass sich die Begeisterung der Lonseer nebst Ortsverwaltung in Grenzen hält. In den USA, Schottland oder gar Australien haben die Schuhbäume dagegen seit langem einen regelrechten Kultstatus erreicht.


Lesetipp des Monats


Der Legende nach machten ihn Studenten des Oxford Colleges in der Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt. Heute gilt der Oxford-Schuh mit dem charakteristischen Blattschnitt als der eleganteste Herrenschuh der Welt. Ganz gleich, ob als Wholecut aus einem einzigen Stück Leder gefertigt, mit einer eleganten Zehenkappe versehen oder in der Brogues-Variante – der Oxford brilliert in jedwedem Gewand. Die Gentlemans Gazette hat diesem berühmten Herrenschuhmodell einen eigenen Artikel gewidmet und einen lesenswerten Beitrag rund um die Geschichte, Eigenschaften sowie die verschiedenen Typen verfasst. Ebenso finden sich hier hilfreiche Tipps zur richtigen Kombination sowie hochwertige Hersteller. The Oxford Shoe Guide ist eine wunderbare Lektüre und zwar nicht nur für alle Liebhaber dieses weltweit geschätzten Schuhmodells.
Ein Schlangenskelett als Schuh, Modelle im »Fluch der Karibik«-Motiv oder auch Korallenform – jedes Jahr macht sich eine Jury auf dem Schuhmacher Ball in Wien auf die Suche nach der verrücktesten Schuhkreationen der Welt. Bereits seit 1938 wetteifern hier internationale und nationale Schuhdesigner um den »Award for the Crazy Shoe«. In diesem Jahr ging der Preis nach Deutschland. Lisa Brumbauer (20 Jahre) aus Piermasens überzeugte die Juroren mit ihrer Kreation einer fleischfressenden Pflanze namens »Audrey«. Zwar teilt sich der extravagante Schuh mit dem ehemaligen Hollywood-Star den Vornamen, doch erinnert sein quietschgrünes Schuhoberteil kaum an den bezaubernden Charme der früheren Film-Ikone. Drei Wochen lang hatte die Jungdesignerin an ihrem Wettbewerbsbeitrag gearbeitet und plant nach dem Shoe Award eine Karriere als Schuhdesignerin.
Diese Geschichte sorgte im vergangenen Monat für reichlich Emotion. Während einer Busfahrt im kanadischen Bundesstaat British Columbia bemerkte ein Passagier, dass einer seiner Mitfahrer keine Schuhe an den Füßen trug. Stattdessen hatte er dünne Haarnetze notdürftig um seine Füße gewickelt. Daraufhin entledigte sich der Mann seiner eigenen Treter und schenkte sie kurzerhand dem Bedürftigen. Die Begründung: Er brauche sie nicht und wohne gleich um die Ecke. Nun selbst barfüßig, beendete der gute Samariter wenig später seine Fahrt und trat mit nackten Füßen den Heimweg an. Eine solche Selbstlosigkeit versetzte selbst den Busfahrer in Erstaunen, dem in seiner langjährigen Beschäftigung derlei Wohltätigkeit noch nie begegnet war.


SHOEPASSION.com goes radio


Folgt an dieser Stelle traditionell das Schuhvideo des Monats, präsentieren wir dieses Mal einen ganz besonderen Multimedia-Beitrag. SHOEPASSION.com Pflegeexperte Tobias Börner war im vergangenen Monat bei Radio1 zu Gast. Im Gespräch mit Thomas Wosch gibt er hilfreiche Tipps zur aktiven und passiven Schuhpflege, berichtet über schwierig zu pflegendes Schuhwerk und erklärt, wie man selbst Modelle mit Lochmusterung strahlenden Glanz verleiht.
Wir wünschen viel Spaß beim Hören unseres Interviews bei Radio1!
 

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Weiter einkaufenzur Kasse
Weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK