zurück zur Übersicht

Partnerlooks von Kopf bis Fuß

Partnerlooks von Kopf bis Fuß

Erst letzte Woche bereiste das britische Prinzenpaar William und Kate Deutschland und Polen und zeigte sich dabei natürlich von seiner besten Seite… Perfekt aufeinander abgestimmt. Selbst die Kinder waren farblich passend zu den Eltern gekleidet. Ebenfalls letzte Woche veröffentlichte das schwedische Königshaus ein neues Familienbild und auch da: Alle sind farblich abgestimmt. Aber nicht nur die Royals nutzen Partnerlooks für ihre öffentlichen Auftritte. Auch Prominente, Stars und Sternchen kleiden sich gern so, dass ihre Garderobe genau aufeinander abgestimmt ist. Damit zeigt man der Welt, dass man zusammengehört und strahlt Einigkeit aus. Außerdem ist es – wenn es gut gemacht ist – einfach todschick. 

Mix & Match

Mittlerweile kann modisch gepaart werden, was und wie man möchte. Die Tochter kann auf die Mutter abgestimmt werden, der Sohn auf den Vater, wie bei den Royals alle aufeinander, natürlich Partner aufeinander und sogar Hund auf Herrchen. Das gelingt mal besser und mal schlechter. Einige prominente Paare haben die Abstimmung der Kleidung aufeinander perfektioniert. Andere hingegen scheitern schon bei dem Versuch. Mitunter passiert der Partnerlook auch ganz unbewusst und wie von alleine. Selbst bei Normalsterblichen. Gerade in Langzeitbeziehungen passiert es natürlich, dass sich die Geschmäcker der Partner einander annähern. Die Öffnung der Modewelt hin zu einem weniger strengen Rollenbild hat auch dazu geführt, dass sich die Frauen- und die Männermode einander angeglichen haben. So sieht man Frauen, die vermeintlich Männersachen tragen und andersherum genauso Männer, die zum Beispiel in Skinny Jeans durch die Straßen laufen.

Was mein ist, ist auch dein

Partnerlook funktioniert aber auch anders, ohne dass der eine die Sachen des anderen tragen muss oder man in der gleichen Softshell-Jacke in den nächsten Wanderurlaub fährt. Wohl die beliebteste Gelegenheit, bei der die Partner sich modisch aufeinander abstimmen, damit sie optisch bestens harmonieren, ist die Hochzeit. Da wird der Anzug des Bräutigams, oder zumindest der Binder beziehungsweise die Krawatte, farblich auf das Brautkleid abgestimmt. Aber auch Hochzeitsgäste und generell Paare bei einem feierlichen Anlass stimmen ihre Garderobe häufig aufeinander ab. Der Partnerlook hat seinen Weg jedoch auch schon längst in die Freizeitgarderobe gefunden, egal ob bewusst oder unbewusst.    

Partnerlooks von Kopf bis Fuß

Wie paart man sich richtig

Zum perfekten Partnerlook gibt es verschiedene Wege. Am einfachsten erscheint zunächst das Abstimmen der Farben. Schwarz und Weiß sind dabei die Klassiker, bei denen es auch selten solche Abstufungen gibt, als dass sie sich beißen könnten. Bei anderen Unifarben kann das wiederum schnell passieren. Besonders Rottöne wollen mit Bedacht gewählt werden und auch bei anderen Farben sollte den verschiedenen Nuancen Achtung geschenkt werden. Mutige – oder Erfahrene – paaren verschiedene Farben miteinander. Dabei bieten sich natürlich gerade Komplementärfarben an, welche naturgemäß zueinander passen.

Wahrscheinlich die Königsdisziplin stellen Muster dar. Das gilt für die eigene Garderobe genauso wie für die aufeinander abgestimmte Garderobe. Am einfachsten ist es dabei stets, dasselbe Muster zu tragen. Etwa Streifen oder Punkte. Karos sind da schon delikater. Diese sollten mit Bedacht gewählt werden, stets in Hinblick auf Farbe und Größe der Musterung.

Von Kopf bis Fuß

Eine Frage der individuellen Präferenz ist die Fülle dessen, was aufeinander abgestimmt werden soll. Nur die Oberteile, die Hose des einen zum Oberteil des anderen, Kopfbedeckung, Accessoires oder die Schuhe? In unserem Sortiment finden sich beispielsweise eine Vielzahl von Modellen, welche es sowohl für Herren als auch für Damen gibt. Klassiker der Herrenmode, die ihren Weg in die Damengarderobe gefunden haben. Wie etwa Oxfords, Derbys und Loafer. Manch ein klassischer Schnürschuh wurde für die Damenwelt etwa noch mit einem Absatz ausgestattet, sodass sich die Schuhe zwar ähneln, aber nicht gänzlich gleichen. Auch bei der Schuhwahl funktioniert das Spiel mit den Farben natürlich hervorragend. Egal ob der gleiche Farbton oder kontrastierende Farben, wenn man harmoniert, kann man das auch an den Schuhen ablesen.    

Partnerlooks von Kopf bis Fuß
Partnerlooks von Kopf bis Fuß
Partnerlooks von Kopf bis Fuß

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK