zurück zur Übersicht

Songs About Shoes X

Songs About Shoes X


Weihnachtssongs sind meist eine süß-klebrige Angelegenheit. Dem einen schmecken Songs wie »Last Christmas« von Wham! – DER akustischen Manifestierung des Kitsches - manch anderer betritt die urbanen Einkaufstempel zur Weihnachtszeit nur noch mit tiefsitzenden Ohrstöpseln, um dem Gedudel zu entgehen. Kurzer Tipp an dieser Stelle: Wenn schon Kitsch, dann aber mit ein bisschen Stil. Daher lautet unsere musikalische Empfehlung zu Weihnachten folgerichtig auch »Christmas with the Rat Pack«. Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr. und ihre Freunde interpretieren amerikanische Weihnachtsklassiker und erinnern an die gute alte Zeit.
Zum Thema Schuhe und Weihnachten findet sich indes nicht wirklich viel. Eigentlich stieß ich während meiner Recherchen nur auf einen einzigen und der wurde zudem noch von einer christlichen Kapelle aufgenommen. Meine Befürchtungen waren riesig und wurden noch weit übertroffen. Seien Sie jetzt tapfer, denn der zehnte Beitrag der Reihe »Songs About Shoes« ist der Charles Dickens unter den Schuhsongs. 


Christmas Shoes – NewSong (2001) 


Wo sonst im Textlichen Raum für Interpretationen ist gibt sich »Christmas Shoes« komplett unmissverständlich offen. Die Geschichte des Liedes geht wie folgt: Ein Mann, der offenbar den Geist der Weihnacht nicht so recht spüren mag, steht gerade an einer Kasse während des Last-Minute Weihnachtsshoppings an. Vor ihm in der Reihe befindet sich ein Junge, der zerschlissene Klamotten (Typ Oliver Twist) trägt und nur ein Produkt in seinen Händen hält. Dabei handelt es sich um ein Paar Damenschuhe, die der Junge unbedingt für seine sterbenskranke Mutter kaufen möchte, auf dass sie bei der bevorstehenden Begegnung mit Jesus gut aussieht. Die Mutter hat nicht mehr lange zu leben, wie der Junge von seinem Vater erfahren hat und so stellen diese Weihnachtsschuhe das perfekte Geschenk für die geliebte Mutter dar. Als der Junge dann an der Kasse ankommt, hat er nicht genügend Geld bei sich. Der Kassierer zeigt sich untröstlich, kann sie ihm jedoch nicht einfach schenken. Hier kommt der eingangs erwähnte Erzähler der Geschichte ins Spiel. Großzügig spendiert er dem Jungen die Schuhe für seine totkranke Mutter und erntet einen unvergesslichen, dankbaren Blick des Kleinen. Der Bengel, so vermutet der Erzähler, wurde von Gott höchstpersönlich geschickt um ihn daran zu erinnern, worum es an Weihnachten überhaupt geht.
Inhaltlich befindet sich die christliche US-Band NewSong hier auf der moralisch sicheren Seite. Vortragsweise und musikalisches Arrangement untermauern den sentimentalen Anspruch des Werkes. Unaufgeregt, jedoch voller Pathos, hangelt man sich von Strophe zu Strophe bis es zum aufregenden Finale, der geistlichen Erweckung des Käufers am Weihnachtsabend, soweit ist. Beinahe schon orchestral wird dieser Moment gefeiert, bevor dem Song und seiner Story im Anschluss die Puste ausgeht. Großartig oder gar gewagt ist hier nichts und dennoch traf er offenbar genau den Geschmack der Masse.

Aus Song wird Buch, aus Buch wird Film


Die bereits 1981 gegründete Band existierte beinahe unbemerkt bis ins Jahr 2001. Dann änderte sich alles, denn auf ihrem fünften Album fand sich als Bonussong »Christmas Shoes«. Das Lied avancierte zur ersten und einzigen Hitsingle der musizierenden Kirchenband. Doch damit nicht genug. »Christmas Shoes« wurde 2002 von Donna VanLiere literarisch zu einer buchfüllenden Geschichte aufgebläht. Aus dem Buch wiederum wurde zum Weihnachtsfest des gleichen Jahres ein TV-Film mit Rob Lowe in der Rolle des Schlangestehers gedreht. Bitter.
Aus bekannten Gründen finden sich auf Youtube nicht gerade viele Songs, die nicht blockiert sind. Dies trifft leider auch auf die vielen Versionen der »Christmas Shoes« zu. Doch ein Gutes hat dieser GEMA-Youtube-Zwist, denn so darf ich auf eine schöne Live-Version unseres neuen Lieblingsweihnachtssong verweisen.
Der Herzensbrecher schlechthin bei diesem Interpretation in Louisville: Der Auftritt eines kleinen Jungen, der den Part des textlichen Buben live auf der Bühne imitiert. Da bleibt kein Auge trocken und kein Herz geschlossen. Halten Sie die Taschentücher bereit.
Mit diesen zuckersüßen Klängen wünscht das Team von SHOEPASSION.com allen Lesern eine frohe Weihnacht.
http://www.youtube.com/watch?v=ffpB9v2VHZQ&feature=related
Quelle: youtube.com
-------------------
Weitere Schuhsongs:
Songs About Shoes I
Songs About Shoes II
Songs About Shoes III
Song About Shoes IV
Songs About Shoes V
Songs About Shoes VI
Songs About Shoes VII
Songs About Shoes VIII
Songs About Shoes IX

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK