Kunden­meinungen

Ihre Meinung ist uns wichtig - Lesen Sie Auszüge aus dem Feedback der Shoepassion-Kunden.

zu den Kundenmeinungen

Experten­meinungen

Wir stellen Schuhexperten vor und überlassen ihnen das Wort. Wie gut sind die Produkte von SHOEPAS­SION ihrer Meinung nach?

Zu den Expertenmeinungen

Video­Galerie

Wir laden Sie zu einer aufregenden audiovisuellen Tour durch unsere Kollektionen ein. Erleben Sie unsere rahmengenähten Schuhträume in anmutigen Videoclips.

Zur Videogalerie

Unser Newsletter

  • Ankündigungen neuer Produkte
  • Hilfreiche Pflegetipps
  • Interessantes Schuhwissen
  • Sicherheit Ihrer Daten
  • Abmeldung jederzeit möglich

Schuhe korrekt an- / ausziehen

Für die Langlebigkeit von hochwertigen Herrenschuhen zu sorgen, ist gar nicht so schwer. Allein das gewaltfreie Ein- und Aussteigen mithilfe eines Schuh­löffels und der Hand verhindert Schäden am Material und ver­längert dadurch ihre Haltbarkeit.

Schuhe ausziehen

Bequeme Menschen nutzen gerne diese Taktik: Schnürschuhe werden ein Mal gebunden und dann nie wieder. Raus aus den Schuhen kommt der Träger, indem die eine Fußspitze in den Hacken des anderen fährt und seinen Fuß gewalttätig an die Luft befördert. Zum erneuten und schwer­fälligen Einstieg wird dann entweder der Zeigefinger zur Hilfe genommen oder aber ein Schuhanzieher. Abgesehen davon, dass unter dieser Me­thode alle Schuhe der Welt leiden (die der Stabilität des Schuhes dienen­de Hinterkappe wird dadurch zerstört, die Fersennaht beschädigt und der Schaft ausgeleiert), ist es bei hochwertigen Schuhen ein besonders fahr­lässiges Vergehen und sollte generell nicht angewandt werden, verkürzt es doch das Schuhleben ungemein.

Für das Anziehen sollte immer einen Schuhlöffel benutzt werden

Beim korrekten Anziehen der Herrenschuhe werden zuvor immer die Schnürsenkel ein wenig gelockert und der Einstieg mittels eines Schuh­löffels vollzogen. Modelle gibt es unendlich viele. Und ob die Wahl nun auf einen Anzieher aus Metall, Holz oder Kunststoff fällt, und ob dieser lang oder kurz ist, bleibt letztlich eine unerhebliche Geschmacks­frage. Wichtig ist indes, dass der Schuhanzieher keine scharfen Kanten aufweist, ergonomisch geformt und stabil ist.

Schuhe anziehen

Beim Ausziehen niemals Gewalt anwenden und immer die Hände benutzen

Das Ausziehen der Herrenschuhe erfolgt dann generell per Hand. Die Schleife wird geöffnet und die Schnürung ein wenig gelockert. Das Material wird so geschont und das Leder nicht unnötig gedehnt. Der Schuh wird letztlich mit einer Hand vom Fuß gestreift. Menschen mit einem körperlichen Leiden können hier auf die Hilfe eines Stiefelknechtes zurückgreifen. Dieser sollte unlackiert sein und keine scharfen Kanten aufweisen. Bei seiner Benutzung ist äußerste Vorsicht geboten. Zu viel Druck beim Schuhausziehen kann mitunter die Hinterkappe beschädigen.

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

weiter einkaufenzur Kasse
weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK