• Warenkorb

    Kunden­meinungen

    Ihre Meinung ist uns wichtig - Lesen Sie Auszüge aus dem Feedback der Shoepassion-Kunden.

    zu den Kundenmeinungen

    Experten­meinungen

    Wir stellen Schuhexperten vor und überlassen ihnen das Wort. Wie gut sind die Produkte von SHOEPAS­SION ihrer Meinung nach?

    Zu den Expertenmeinungen

    Video­Galerie

    Wir laden Sie zu einer aufregenden audiovisuellen Tour durch unsere Kollektionen ein. Erleben Sie unsere rahmengenähten Schuhträume in anmutigen Videoclips.

    Zur Videogalerie

    Unser Newsletter

    • Ankündigungen neuer Produkte
    • Hilfreiche Pflegetipps
    • Interessantes Schuhwissen
    • Sicherheit Ihrer Daten
    • Abmeldung jederzeit möglich

    Modellabteilung

    Entwürfe für Schuhmodelle, ihr Design und der Leisten werden in der Modellabteilung kreiert. Die hier entstehenden Schablonen sind für spätere Arbeitsprozesse von hoher Relevanz.

    Modellabteilung

    Die Schuhfertigung beginnt mit der Anfertigung einer detaillierten Zeich­nung des Schuhmodells. Dies geschieht entweder per Hand oder am Computer und dient dazu, den künftigen Herrenschuh von allen Seiten zu präsentieren.

    Schuhgrundmodelle sind seit dem 19. Jahrhundert unverändert

    Interessanterweise haben die Designer bei der Neugestaltung von Herrenschuhmodellen nur sehr begrenzte Auswahlmöglichkeiten, da die Grundmodelle in ihrer Form seit dem 19. Jahrhundert quasi unverändert bestehen.

    Die Passform ist bei diesen bereits optimal, und dementsprechend stehen einige Maße bereits unumstößlich fest. Dies ist bei dem Abstand zwischen dem hinteren unteren Fersenrand und dem Rist der Fall. Ebenso gilt dies für den Abstand zwischen dem hinteren Fersenrand und dem Zehenballen.

    Leistengrundmodell entsteht in der Modellabteilung

    Bereits seit dem späten Mittelalter werden Schuhe in Mitteleuropa auf Holzklötzen gefertigt. Diese Leisten sind das Fundament eines jeden Schuh. Letztlich handelt es sich dabei um ein Formstück aus Holz, dass den späteren Fuß mit all seinen Eigenschaften simuliert und dem Herrenschuh die gewünschte Passform verleiht. Selbst die sich mit der Absatzhöhe verändernde Abrollbewegung des Fußes muss bei seiner Konstruktion berücksichtigt werden. Um den Leisten herum wird später der Schuh aufgebaut.

    Auf der Basis der Modellzeichnung entsteht zunächst ein Leistengrund­modell, welches später für die Herstellung der Schuhleisten genutzt wird. Gleichfalls findet hier die Entwicklung von Modellschablonen statt.

    Relevante Produkte

    Weitere Abteilungen der Schuhherstellung

    Bitte warten...

    {{var product.name}}

    wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

    Weiter einkaufenzur Kasse
    Weiter einkaufen
    zur Kasse
      Lade...