• Warenkorb

    Kunden­meinungen

    Ihre Meinung ist uns wichtig - Lesen Sie Auszüge aus dem Feedback der Shoepassion-Kunden.

    zu den Kundenmeinungen

    Experten­meinungen

    Wir stellen Schuhexperten vor und überlassen ihnen das Wort. Wie gut sind die Produkte von SHOEPAS­SION ihrer Meinung nach?

    Zu den Expertenmeinungen

    Video­Galerie

    Wir laden Sie zu einer aufregenden audiovisuellen Tour durch unsere Kollektionen ein. Erleben Sie unsere rahmengenähten Schuhträume in anmutigen Videoclips.

    Zur Videogalerie

    Unser Newsletter

    • Ankündigungen neuer Produkte
    • Hilfreiche Pflegetipps
    • Interessantes Schuhwissen
    • Sicherheit Ihrer Daten
    • Abmeldung jederzeit möglich

    Herrenschuhe A - Z

    A B C D E F
    G H I J K L
    M N O P Q R
    S T U V W X
    Y Z

    Schuhwissen Glossar

    Alle wichtigen Begriffe rund um das Thema Herrenschuhe kurz erklärt.

    Schuhwissen Glossar

    G

    Gelenkstück

    Bestehend aus Gelenkfeder und deren Abdeckung wird das Gelenkstück zwischen Brand- und Laufsohle eingesetzt. Es reicht von der Mitte des Absatzes bis zum Anfang des Vorderfußes und dient ebenso der Erhaltung der Schuhform als auch im unterstüzenden Maße für die Führung des Fußes.

    Gemband

    Als Gemband wird ein aus circa 2 mal 4 Millimeter starker Kunststoff­balken bezeichnet, der nachträglich auf die Unterseite der Brandsohle angebracht wird. Beim rahmengenähten Herrenschuh wird hier Schaft und Rahmen angenäht. Handeingestochene Schuhe besitzen dagegen kein Gemband. Dort wird die Kante direkt aus dem Material der deutlich robusteren Brandsohle gearbeitet.

    Gelenkfeder

    Hierbei handelt es sich um eine circa 10 Zentimeter lange und 1,5 Zentimeter breite Stahlfeder, die in den Hohlraum von Rahmen und Brandsohle zwischen Fersen- und Ballenpartie als Verstärkung eingesetzt wird. In ihrer Form ist sie dem Bogen der Sohle angepasst und bietet dem Fuß beim Gehen einen stabilen Halt und verhindert ein Wackeln des Absatzes.

    Gerbung

    Ist die Umwandlung tierischer Häute in die beständige Form des Leders. Dabei werden Gerbstoffe verwandt, die die Eiweißfasern in den Häuten in Lederfasern umwandeln. Es existieren vier wichtige Gerbverfahren: vegetabile Gerbung, Chromgerbung sowie mineralische Gerbung und Gerbung mit Fetten.

    Bitte warten...

    {{var product.name}}

    wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

    Weiter einkaufenzur Kasse
    Weiter einkaufen
    zur Kasse
      Lade...

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK