Zweifarbige Schuhe

Zweifarbige Schuhe setzen auf Kontraste

Zweifarbige Schuhe bestehen aus zwei Lederstücken in unterschiedlichen Farben. Sie sind in starkem Kontrast gefertigt, z. B. in schwarz und weiß. Durch dieses außergewöhnliche Design ziehen zweifarbige Herrenschuhe die Blicke auf sich.

No. 380

No. 380

Spectator! Der Schuh mit dem nostalgischen Touch. Rahmengenäht, versehen mit geschlossener 5-Loch-Schnürung und reichhaltigen Broguings macht sein auffälliger Schwarz-Weiß-Kontrast diesen Dandyschuh zu einem wahren Blickfang.

Zur No. 380
No. 381

No. 381

Kontrastreicher Two Tone Derby in Weiß-Braun. Versehen mit offener 5-Loch-Schnürung und dem herrlichen Gegensatz von glatt glänzend zu matt und durchstochenen Materialien, ist dieser auffällige Derby ein perfekter Schuh für die warmen Monate.

Zur No. 381

Zweifarbige Schuhe für den Gentleman und die Dame

Zweifarbige Schuhe werden meist im Oxford oder Derby Stil gefertigt, weshalb sie oft auch unter dem Namen zweifarbige Herrenschuhe im Regal stehen. Doch schon früh entdeckten auch Frauen das aufregende Design für sich und wurden zu große Enthusiasten dieses Modells. Zweifarbige Schuhe überzeugen sowohl am Fuß des Herren als auch an einer Dame und sind zu einem Unisexmodell geworden.

Shoepassion Kollektion

Zweifarbige Schuhe in rahmengenähter Qualität

Zweifarbige Schuhe verfügen über eine lange Lebensdauer, sofern sie eine Rahmennaht besitzen. Noch besser sind komplett von Hand gearbeitete zweifarbige Herrenschuhe. Solche Modelle sind äußerst robust und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet.

Zweifarbige Schuhe im Rock & Roll

Den Höhepunkt in der Geschichte feierten zweifarbige Schuhe (engl. Saddle shoes oder Two Tone Schuhe) zu Zeiten des frühen Elvis Presley und Johnny Cash. Daher auch ihre Bezeichnung 50er Jahre Schuhe. Aber bereits einige Jahrzehnte früher trug kein geringerer als Al Capone Schuhe in schwarz-weiß. Zweifarbige Herrenschuhe machen sich deshalb auch gut als die berüchtigten Al Capone Schuhe oder allgemein als Mafia Schuhe bzw. 20er Jahre Schuhe. Aber Capone ist nicht der einzige Star, der sie trug. Insbesondere die Jazz Szene und einer ihrer herrausragendsten Verteter Louis Armstrong hielten große Stücke auf ihre sogenannten Spectators Schuhe. Ein Spectator ist dabei nur eine andere Bezeichnung für zweifarbige Schuhe.

Bitte warten...

{{var product.name}}

wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt

Weiter einkaufenzur Kasse
Weiter einkaufen
zur Kasse
  Lade...

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung OK